40.000

Reizgas bei Fastnachtsfeier versprüht: 22 Verletzte

St. Ingbert (dpa/lrs) – Ein Unbekannter hat bei einer Fastnachtsfeier in St. Ingbert (Saarpfalz-Kreis) Reizgas versprüht. 22 Menschen seien dabei am Sonntagabend verletzt worden, teilte die Polizei mit. Zehn von ihnen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Veranstalter ließ daraufhin mit Unterstützung der Feuerwehr die Stadthalle räumen – auch um eine Massenpanik zu verhindern, wie die Einsatzkräfte berichteten. Um die Verletzten zu versorgen, wurde der Marktplatz in der Nähe geräumt. Dabei seien die Einsatzkräfte mehrfach angefeindet worden. Feuerwehr, Rettungsdienst und Technisches Hilfswerk waren mit einem großen Aufgebot vor Ort.

Wer das Reizgas versprüht hat, war am Abend unklar. Laut Polizei soll es zuvor eine Auseinandersetzung am Eingang der Halle gegeben haben. Er werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!