40.000
Aus unserem Archiv

Reiß: Verständnis für gebremste Verkleinerung von Schulklassen

Mainz (dpa/lrs) – Rot-Grün in Rheinland-Pfalz hat die Verkleinerung bestimmter Schulklassen ausgesetzt – der große Aufschrei ist aus Sicht der Regierung aber ausgeblieben. Die CDU-Opposition verstehe nicht, dass es so viel Verständnis dafür gebe, sagte Bildungsministerin Vera Reiß (SPD) am Donnerstag im Mainzer Landtag. Die CDU sprach dagegen von einem gebrochenen Wahlversprechen.

Hintergrund der Entscheidung sind laut Reiß die weniger stark sinkenden Schülerzahlen als noch 2012 erwartet. Vor zwei Wochen hatte sie den vorläufigen Verzicht auf eine weitere Senkung der maximalen Schülerzahl von derzeit 28 auf 25 in den fünften und sechsten Klassen der Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen (IGS) bekanntgegeben.

Am Donnerstag bekräftigte Reiß, dass dies pädagogisch verantwortbar sei. Denn der jetzige Richtwert gehöre immer noch zu den niedrigsten im deutschen Ländervergleich. Zugleich versicherte sie: «Es gilt das Wort, dass wir die Unterrichtsversorgung weiter verbessern.»

Die CDU-Abgeordnete Bettina Dickes dagegen kritisierte, Rot-Grün habe vor der Landtagswahl 2011 die Bürger mit einem Versprechen ködern wollen, das nun wohl der «Nürburgring-Rendite» zum Opfer falle. Wegen des umstrittenen Ringausbaus gilt Steuergeld von bis zu einer halben Milliarde Euro als verloren.

Tagesordnung Landtag RLP

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!