40.000

Regionalverband wirbt für Seilbahnen in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa/lhe) – Der Regionalverband Frankfurt/RheinMain wirbt dafür, Pendler mithilfe von Seilbahnen durch Frankfurt zu transportieren. Reisende könnten am Stadtrand parken und per Seilbahn zu Stationen des Öffentlichen Personennahverkehrs befördert werden. Mit Blick auf drohende Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Frankfurt, sei dies ein innovativer Ansatz, wie es in einer Mitteilung vom Freitag hieß. Als Beispiele für solche Projekte nennt der Verband die Seilbahnen in London oder Singapur. „Wir brauchen jetzt ganz neue Lösungsmodelle, die vor allen Dingen auch schnell zu realisieren sind“, heißt es in der Mitteilung. Dies sei gegeben.

Ein Sprecher des Verbands bezeichnete den Vorschlag am Freitag als „Denkanstoß“. Gleichwohl sind die Vorschläge des Regionalverbands konkret. So werden der Waldparkplatz an der Commerzbank-Arena sowie die Raststätte „Taunusblick“ an ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!