40.000
Aus unserem Archiv
Trier

Regierungschefin Dreyer fordert rasche Integration der Flüchtlinge

dpa/lrs

Die rheinland-pfälzische Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) will beim Sondertreffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf eine rasche Integration von Flüchtlingen dringen. «Wir brauchen einen nationalen Pakt aller Akteure, nicht nur von Bund, Ländern und Kommunen. Sondern auch der Wirtschaft, der Gewerkschaften und der Sozialverbände», sagte Dreyer der Zeitung (Dienstag).

Malu Dreyer (SPD)
Malu Dreyer, rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin.
Foto: Boris Roessler/Archiv – dpa

Am Abend wollen sich die Regierungschefs der Länder mit Merkel in Berlin treffen, um über die Asyl- und Flüchtlingspolitik zu sprechen. Die Flüchtlingssituation hat sich zuletzt drastisch zugespitzt, die Erstaufnahmeeinrichtungen der Länder sind teils völlig überlastet.

Dreyer wiederholte ihre Forderung, Asylverfahren zu beschleunigen. «Es gibt noch viel zu viele Menschen in den Erstaufnahmeeinrichtungen, die eigentlich das Asylrecht nicht in Anspruch nehmen können», sagte sie dem Blatt. Dies werde von den Ländern schon lange beklagt. «Alle müssen schneller agieren als bisher.» Die Zusage, 2000 Stellen zusätzlich für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zu schaffen, sei jetzt schon mehrere Wochen alt, «ohne dass viel passiert ist», kritisierte die Politikerin.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!