40.000
Aus unserem Archiv

Radio Salü setzt sich an Spitze des Saar-Radiomarktes

Saarbrücken/Frankfurt/Main (dpa/lrs) – Die private Welle Radio Salü hat sich an die Spitze des Saar-Radiomarktes gesetzt. Werktags zwischen 06.00 Uhr und 18.00 Uhr wurde der Sender im Bundesland durchschnittlich von 75 000 Hörern eingeschaltet, wie aus der am Mittwoch in Frankfurt veröffentlichten Media-Analyse (MA 2012 Radio I) hervorgeht. Dies bedeutet ein Plus von 4000 Nutzern im Vergleich zur vorangegangenen Auswertung im Juli 2011 (MA 2011 Radio II).

Die SR 3 Saarlandwelle verlor dagegen 10 000 Hörer pro Stunde. Die öffentlich-rechtliche Welle des Saarländischen Rundfunks wurde laut jüngster Analyse von 69 000 Menschen pro Stunde eingeschaltet. Die Europawelle SR 1 verbuchte ein Plus von 8000 Hörern und kam auf 54 000 Nutzer.

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse, ein Zusammenschluss von rund 260 Firmen aus der Medien- und Werbewirtschaft, ermittelt zweimal jährlich die Reichweiten der Radiosender. Die Zahlen sind Grundlage für die Kosten für Radiowerbung.

Media-Analyse

Saarländischer Rundfunk

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!