40.000

MainzProzess um millionenschweren Betrug

dpa/lrs

Im Prozess um einen mutmaßlich millionenschweren Betrug mit vermeintlichen Kreditgeschäften hat der Angeklagte vor dem Landgericht Mainz über seinen Verteidiger am Dienstag ein Geständnis abgelegt. Er sei gutgläubig gewesen und habe seinem Geschäftspartner geglaubt, dass dieser Darlehen bei Banken besorgen könne.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 49-Jährigen gewerbsmäßigen Betrug in zehn Fällen vor. Mit dem bereits verurteilten Geschäftspartner soll er zwischen Juni 2011 und Juli 2012 von Mainz aus bei Firmen für ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!