40.000

KoblenzProzess um hinterzogene Energiesteuer zunächst ausgesetzt

dpa/lrs

In dem Prozess um mutmaßlich hinterzogene Energiesteuer in Millionenhöhe gegen einen Heizöl-Unternehmer ist es bislang nicht zu einer Verständigung gekommen. Die Hauptverhandlung sei ausgesetzt worden, das Verfahren werde zu einem späteren Zeitpunkt neu terminiert, teilte ein Sprecher des Landgerichts Koblenz am Mittwoch auf dpa-Anfrage mit. Hintergrund sei, dass erst kurz vor dem Auftakt des Prozesses in der vergangenen Woche von der Staatsanwaltschaft weitere Ermittlungsergebnisse vorgelegt worden seien. Diese müssten die Angeklagten sowie die Verteidiger nun erstmal einsehen können.

In dem Verfahren wird dem 72 Jahre alten Hauptangeklagten aus Mainz vorgeworfen, in zwei Firmen Diesel und Biodiesel mit Heizöl versetzt und verkauft zu haben, ohne die dafür fällige Energiesteuer ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!