40.000

Propellermaschine im Westerwald notgelandet - zwei Verletzte

Quirnbach/Westerwald (dpa/lrs) – Auf einem Acker bei Quirnbach im Westerwald ist am Sonntag eine zweimotorige Propellermaschine notgelandet. Durch den heftigen Aufprall sei das Fahrwerk der Maschine abgerissen, berichtete die Polizei in Koblenz. Der 65 Jahre alte Pilot wurde leicht verletzt, seine 51 Jahre alte Begleiterin erlitt Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei hatte der Pilot die Maschine in Siegen gestartet und war in Winningen gelandet. Von dort wollte er zurück nach Siegen fliegen. Aus zunächst ungeklärter Ursache ließ ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!