40.000
Aus unserem Archiv

Prognose: Bevölkerungszahl im Saarland wird sinken

Köln/Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Bevölkerungszahl im Saarland wird Prognosen zufolge in den kommenden Jahren sinken. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) geht davon aus, dass im Jahr 2035 im Saarland 6,8 Prozent weniger Menschen leben werden. Das Saarland gehört demnach zu den Ausnahmen der Bundesländer in Westdeutschland – ansonsten wird nur noch für Schleswig-Holstein ein leichter Bevölkerungsrückgang erwartet.

Menschenmenge
Passanten unterwegs auf der Straße.
Foto: Markus Scholz/Archiv – dpa

Gleichzeitig wird laut IW die Gesellschaft in allen Ländern älter. Besonders deutlich sei dieser Trend im Saarland. Dort steige der Anteil der mindestens 80-Jährigen um 11 Prozent. Einen vergleichbaren Wert von über 10 Prozent gebe es sonst nur bei den ostdeutschen Flächenländern. Das IW betonte, dass seine Vorausberechnungen keine exakte Zukunftsprognose seien. Vor allem Entwicklungen wir Kriege, Krisen oder Katastrophen könnten nicht vorhergesagt werden. Die Funke Mediengruppe hatte zuvor über die am Freitag veröffentlichte Studie berichtet.

Studie zur Bevölkerungsentwicklung

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!