40.000

Preis für Antibiotika aus Erdreich

Saarbrücken/Braunschweig (dpa/lrs) – Für seine Erforschung antibakterieller Wirkstoffe aus dem Erdreich als Grundlage für neue Arzneimittel wird der Saarbrücker Professor Rolf Müller ausgezeichnet. Der Pharmazeut erhält den mit 20.000 Euro dotierten Dechema-Preis der Max-Buchner-Forschungsstiftung am 26. November in Frankfurt am Main, wie das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) am Mittwoch in Braunschweig mitteilte. Müller forscht an der Saarbrücker Außenstelle des HZI und lehrt an der Universität des Saarlands.

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Universität Dechema

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!