40.000

Polizei: Trotz Schneefalls nur wenige Unfälle

Mainz/Saarbrücken (dpa/lrs) – Der Schneefall an Heiligabend hat auf den Straßen und Autobahnen in Rheinland-Pfalz und im Saarland zu Behinderungen geführt. Trotzdem sprach die Polizei in Rheinland-Pfalz von einer ruhigen Lage. Es sei bei Blechschäden geblieben. Im Saarland gab es seit Heiligabend 17 Unfälle. In einem Fall wurde eine Frau schwer verletzt. «Die Leute sind zu Hause geblieben», hieß es bei der Polizei in Trier. In Ludwigshafen sagte ein Sprecher, vier Unfälle auf der A 6 seien von der Zahl her «eher unauffällig, im Sommer haben wir genau so viele». Die Räumdienste waren im Einsatz.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!