40.000

LahnsteinPolizei schießt auf Mann: Beamte gaben erst Warnschüsse ab

Vor dem Schuss eines Polizisten auf einen Mann in Lahnstein am Montag haben er und ein Kollege nach bisherigen Ermittlungen zunächst Warnschüsse abgegeben. Danach habe einer der zwei Polizisten den 46-Jährigen an der Hüfte angeschossen, teilte der Leitende Koblenzer Oberstaatsanwalt, Harald Kruse, am Dienstag mit. Der Gesundheitszustand des Angeschossenen sei stabil. Ob von einer Notwehrsituation für die Polizisten auszugehen sei, lasse sich noch nicht sagen. Das müsse nun die Auswertung der Ermittlungen zeigen.

Passanten hatten den 46-Jährigen am Montag zunächst als „hilflose“ Person der Polizei gemeldet. Als die zwei Beamten eintrafen, ging der Mann dann mit einer Eisenstange und einem Messer auf sie ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!