40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Polizei hindert Aktivisten an Hausbesetzung

dpa/lrs

Die Polizei hat Aktivisten am Samstagabend daran gehindert, ein leerstehendes Haus in der Mainzer Neustadt zu besetzen. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, wurde im Internet nach einer Demonstration für das Bleiberecht von Flüchtlingen zur Hausbesetzung aufgerufen. Rund 20 Menschen verschafften sich am Abend Zugang zu dem Gebäude. Sie hängten ein Transparent aus dem Fenster und kündigten den Angaben zufolge an, ein Bildungszentrum eröffnen zu wollen.

Die Polizei umstellte das Mehrfamilienhaus, forderte die Aktivisten zum Herauskommen auf und drohte mit Räumung. Die Demonstranten verließen das Gebäude den Angaben zufolge wenig später friedlich. Die Beamten nahmen die Personalien der rund 20 Beteiligten auf und erteilten einen Platzverweis.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!