40.000
Aus unserem Archiv

Polizei hebt Marihuana-Plantage mit 72 Pflanzen aus

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Der Polizei in Kaiserslautern ist ein dicker Drogen-Fisch ins Netz gegangen: Bei einer Hausdurchsuchung entdeckten Fahnder in einer Dachgeschoss-Wohnung 72 Marihuana-Pflanzen in speziellen Wachstumskästen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Plantage sei „professionell aufgebaut“ gewesen, die Technik habe einen Wert von mehreren tausend Euro gehabt.

Eine illegale Hanf-Plantage
Eine illegale Hanf-Plantage.
Foto: Patrick Pleul/Archiv – dpa

Im Keller des Hauses fand die Polizei zudem mehrere Plastiktüten mit insgesamt 700 Marihuanablättern. In einem anderen Stockwerk tauchten noch weitere Kleinmengen sowie Pilze und Utensilien auf, die zur Verarbeitung und zum Konsum von Betäubungsmitteln verwendet werden können. Der Wert der Drogen lässt sich nach Angaben einer Sprecherin nicht beziffern, unter anderem, weil sich die Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstufen befanden.

Polizeimitteilung

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

10°C - 24°C
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!