40.000

SaarlouisPolizei fasst Räuber - Freundin gab falsches Alibi

dpa/lrs

Die Polizei in Saarlouis hat das falsche Alibi eines Räubers aufgedeckt, der am Tag vor Heiligabend mit Knüppel und Messer bewaffnet Tausende Euro erbeutet hatte. Der 38 Jahre alte Mann aus Merzig (Kreis Merzig-Wadern) hatte am Donnerstag einen Autohändler in Saarlouis ausgeraubt, wie die Polizei am Freitag berichtete. Das Opfer war der Ex-Chef des Räubers. Er wehrte sich gegen der Maskierten, der auf ihn einschlug und einstach, blieb aber unverletzt und gab der Polizei den entscheidenden Tipp. Doch der 38- Jährige hatte zunächst ein Alibi seiner Freundin – was die Beamten aber widerlegten. Der Räuber sitzt nun über Weihnachten im Gefängnis.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!