40.000

IngelheimPharma-Sparpaket kostet Boehringer Millionen

dpa/lrs

Das Sparpaket für die Pharmabranche kommt Deutschlands zweitgrößten Hersteller Boehringer Ingelheim teuer zu stehen. Auf 50 Millionen Euro bezifferte der Sprecher der Unternehmensleitung, Andreas Barner, die jährlichen Ausfälle im Gespräch mit den Nachrichtenagenturen dpa und dpa-AFX in Ingelheim am Rhein. «Die interessante Frage wird für uns sein: Wie können wir das auffangen, ohne Stellen abzubauen?» Das Unternehmen wolle dies vermeiden. Barner bekräftigte, dass der Umsatz (2009: 12,72 Milliarden Euro) im laufenden Geschäftsjahr stagniere.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!