40.000

NürburgNürburgring: Auch nach Treffen mit Ecclestone keine Klarheit zu Formel 1

dpa/lrs

Auch nach einem Treffen von Verantwortlichen des Nürburgrings mit Formel-1-Chef Bernie Ecclestone bleibt unklar, ob in diesem Jahr ein Rennen in der Eifel steigen wird. Es habe am Mittwoch ein Gespräch mit Ecclestone in London gegeben, sagte der Sprecher der Sprecher der Capricorn Nürburgring GmbH (CNG), Pietro Nuvoloni, am Donnerstag und bestätigte damit Medienberichte. Zu den Inhalten wolle man sich zunächst jedoch nicht äußern. Sobald Ergebnisse vorlägen, würden diese kommuniziert.

Bislang gibt es noch keinen Vertrag für ein Rennen in diesem Jahr. Der Automobil-Weltverband FIA hat den Grand Prix für den 19. Juli angesetzt. Insofern müsste bald eine Entscheidung her, ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!