40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » NPD-Demo zum Fußball-Länderspiel bleibt verboten
  • Aus unserem Archiv

    NPD-Demo zum Fußball-Länderspiel bleibt verboten

    Kaiserslautern (dpa/lrs) – Eine geplante Kundgebung der rechtsextremen NPD zum Fußball-Länderspiel in Kaiserslautern an diesem Samstag bleibt verboten. Die Partei scheiterte am Freitag mit einem Antrag vor dem Verwaltungsgericht in Neustadt, wie das Gericht auf Anfrage mitteilte. Das Gericht schloss sich im Wesentlichen der Argumentation der Stadtverwaltung an, die die Kundgebung zuvor untersagt hatte. Bei der Veranstaltung sei mit volksverhetzenden Aussagen zu rechnen.

    Angemeldet hatte die Kundgebung vor dem Hauptbahnhof der NPD-Kreisverband Westpfalz. Als Veranstaltungsmotto war «Weiß ist nicht nur eine Trikotfarbe – für eine echte deutsche Nationalmannschaft» vorgesehen. Die Stadt hatte daraus gefolgert, dass die Veranstaltung darauf ausgelegt sei, deutsche Bürger mit Migrationshintergrund «in böswilliger und verächtlich machender Weise» auszugrenzen. Damit werde deren Menschenwürde verletzt. Am Samstagabend spielt die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw im Fritz-Walter-Stadion in der EM-Qualifikation gegen Kasachstan.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 10°C
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 12°C
    Freitag

    2°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!