40.000

MainzNeuer «Stern der Satire» in Mainz erinnert an Ephraim Kishon

dpa/lrs

Die «Sterne der Satire» in Mainz bekommen Zuwachs: Das Deutsche Kabarettarchiv will am 22. Oktober den israelischen Schriftsteller und Satiriker Ephraim Kishon (1924-2005) mit einem Stern ehren, wie Leiter Jürgen Kessler der Nachrichtenagentur dpa mitteilte. Zwei weitere Sterne gehen an den Kabaretthistoriker und Autoren Volker Kühn (79) sowie an Gerhard Woyda (Jahrgang 1925), den Gründer des Stuttgarter Renitenz-Theaters und Entdecker von Mathias Richling.

Derzeit sind 74 Sterne zwischen dem Deutschen Kabarettarchiv und dem Theater Unterhaus in den Boden eingelassen, darunter für Karl Valentin, Heinz Erhardt, Hanns Dieter Hüsch und Loriot. Die neuen Sterne werden ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!