40.000

MainzNach tödlicher Messerattacke in Kandel an 22 Tagen Demos

dpa/lrs

Nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15 Jahre alte Mia sind in Kandel an 22 Tagen Demonstrationen, Kundgebungen und Versammlungen von der Polizei begleitet worden. Dabei seien mehr als 8600 Beamte insgesamt rund 57 000 Stunden im Einsatz gewesen, sagte Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Donnerstag im Innenausschuss des Landtags. Etwa 17 000 Demonstranten seien insgesamt gekommen. Höhepunkt war danach der 3. März 2018 mit 4500 Teilnehmern. „Die Polizeieinsätze waren nach meinem Urteil zu jeder Zeit verhältnismäßig“, sagte Lewentz.

Die CDU hatte das Thema mit Blick auf einen Polizeieinsatz am 12. Januar in den Ausschuss eingebracht. Initiativen, die Gegendemonstrationen zum oft als rechtspopulistisch kritisierten „Frauenbündnis Kandel“ organisieren, hätten den ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

2°C - 12°C
Donnerstag

4°C - 12°C
Freitag

5°C - 13°C
Samstag

2°C - 13°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!