40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Nach SEK-Einsatz: Ermittlungen wegen Misshandlung
  • Aus unserem Archiv
    Trier

    Nach SEK-Einsatz: Ermittlungen wegen Misshandlung

    Nach dem Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei in Nittel bei Trier wird gegen den 23 Jahre alten Vater eines kleinen Mädchens wegen des Verdachts der Misshandlung ermittelt. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik in Luxemburg gebracht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Entgegen ersten Annahmen wurden in der von den Beamten gestürmten Wohnung keine Waffen gefunden.

    Das dreijährige Mädchen wurde zunächst in die Obhut des Jugendamts übergeben. Gegen die 35 Jahre alte Mutter liege kein Verdacht auf eine Straftat vor, erklärte die Polizei in Trier.

    Die Wohnung wurde am Mittwochabend gestürmt, nachdem die Beamten einen Hinweis bekommen hatten, der Lebensgefährte der Mutter sei psychisch labil, gewalttätig und möglicherweise bewaffnet. Beim Eintreffen des Sondereinsatzkommandos (SEK) wurden die Dreijährige und ihre Mutter jedoch unversehrt vorgefunden. Der Mann ließ sich ohne Gegenwehr festnehmen.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!