40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Nach Leichenfund gesteht 32-jähriger Angeklagter
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Nach Leichenfund gesteht 32-jähriger Angeklagter

    Eine verweste Frauenleiche war in seiner Wohnung gefunden worden - jetzt hat ein 32 Jahre alter Mann vor dem Mainzer Landgericht überraschend zugegeben, dass er die Frau getötet hat. «Er hat den Tatvorwurf eingeräumt», sagte ein Sprecher des Landgerichts am Mittwoch. «Der Angeklagte hat ein Geständnis abgelegt mittels einer kurzen Erklärung.» Er habe sich aber nur sehr kurz geäußert. Weil vieles noch offen ist, geht die Beweisaufnahme nun weiter.

    Der 32-Jährige muss sich seit Dienstag wegen Totschlags vor Gericht verantworten. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hatte er die 30 Jahre alte Frau am frühen Morgen des 20. August 2011 in seiner Dachgeschosswohnung in Mainz vorsätzlich mit einem Stich in die Halsschlagader getötet. Wenige Tage nach dem Fund der verwesten Leiche hatte er sich der Polizei gestellt. Danach und bei Prozessbeginn hatte der gelernte Verkäufer jedoch geschwiegen.

    Das spätere Opfer war zuletzt mit dem Mann in einer Studentenkneipe gesehen worden, die gegenüber seiner Wohnung liegt. Der Angeklagte, der nun in Untersuchungshaft sitzt, arbeitete dort als Aushilfe. Für den Prozess sind zunächst vier Verhandlungstage angesetzt.

    Terminvorschau Landgericht

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!