40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Mord mit Morphium? - Geständnis widerrufen
  • Aus unserem Archiv

    Mord mit Morphium? - Geständnis widerrufen

    Frankenthal (dpa/lrs) - Im Frankenthaler Prozess um einen mutmaßlichen Mord mit Morphium hat der Angeklagte ein früheres Geständnis widerrufen. Der 59-Jährige bestreite die Vorwürfe vehement, sagte die Anwältin des Mannes bei Prozessbeginn am Donnerstag vor dem Landgericht. Nach Darstellung der Anklage hatte der Mann seiner 77 Jahre alten Tante 2006 Morphium gegeben, um sie zu töten und schneller sein Erbe antreten zu können.

    Dass die Frau Morphium im Körper hatte, war nach ihrem Tod zunächst unentdeckt geblieben. 2008 war der Mann schließlich zur Polizei gegangen und hatte gesagt, er habe seiner Tante das Gift gegeben. Zuvor habe sie Geld von ihm zurückgefordert. Nach seiner damaligen Darstellung hatte sie auch erklärt, sie wolle «heim» zu ihrem verstorbenen Mann.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    10°C - 18°C
    Dienstag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!