40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Mord: Ermittlungen gegen Polizei und Jugendamt
  • Aus unserem Archiv
    Bonn/Linz

    Mord: Ermittlungen gegen Polizei und Jugendamt

    Nach dem grausigen Familiendrama im nordrhein-westfälischen Krabachtal, bei dem ein Vater aus Linz (Kreis Neuwied) seinen Sohn und sich selbst mit einer Kettensäge tötete, laufen die Ermittlungen der Bonner Staatsanwaltschaft auf Hochtouren. Dabei geht es auch um mögliches Fehlverhalten des Jugendamtes und der Polizei. Zum aktuellen Ermittlungsstand wollte sich ein Sprecher am Freitag nicht äußern. Der 24-jährige Vater hatte seinen dreieinhalb Jahre alten Sohn am Dienstag bei seiner getrennt von ihm lebenden Frau in Eitorf (Rhein-Sieg-Kreis) abgeholt, um mit ihm Eis essen zu gehen. Stattdessen war er mit dem Jungen ins Krabachtal gefahren und hatte dort in seinem Auto erst den Jungen und dann sich selbst getötet.

    Pressemitteilung der Polizei

    Wortlautbericht des Kreisjugendamtes

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 7°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    0°C - 6°C
    Samstag

    -1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!