40.000

TrierMitpatient fast erwürgt: Mann wird in Psychiatrie untergebracht

dpa/lrs

Ein halbes Jahr nach dem beinahe tödlichen Angriff auf einen Mitpatienten hat das Landgericht Trier die Unterbringung eines 22-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet. Das Urteil sei rechtskräftig, teilte das Gericht am Donnerstag mit. Laut Anklage hatte der Mann am 23. Juli 2014 seinen Zimmergenossen in der psychiatrischen Abteilung einer Trierer Klinik angegriffen und gewürgt. Den Befehl dazu habe ihm eine innere Stimme gegeben. Das Opfer der Attacke wäre beinahe gestorben, hieß es.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!