40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Missbrauchsskandal: Mainzer Bischof äußert sich nicht

dpa/lrs

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf äußert sich nicht zu dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche. Zwar sprach er die Studie der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) in seiner Predigt am Sonntag zur Kreuzwallfahrt in Hanau-Steinheim an, wie das Bistum mitteilte. Er kündigte aber lediglich an, sich erst nach dem 27. September in einem Brief an die Gemeinden des Bistums wenden zu wollen. Den Bischöfen sei die komplette Studie bislang noch nicht bekannt, er wolle zunächst die Präsentation der Ergebnisse abwarten, begründete Kohlgraf seine Zurückhaltung.

Bischof Peter Kohlgraf
Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf.
Foto: Arne Dedert/Archiv – dpa

Vom 24. bis 27. September findet in Fulda die Herbst-Vollversammlung der DBK statt. Die von der DBK in Auftrag gegebene Missbrauchsstudie soll am 25. September vorgestellt werden. „Spiegel“ und „Zeit“ hatten in der vergangenen Woche vorab berichtet. Demnach kommt die Studie zu einem erschütternden Ergebnis. 3677 meist männliche Minderjährige sind der Studie zufolge zwischen 1946 und 2014 von mutmaßlich 1670 katholischen Klerikern missbraucht worden.

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) selbst, Kardinal Reinhard Marx, zeigte sich „erschüttert und beschämt“ über die Ergebnisse der Studie. Auch Bischöfe äußerten sich ähnlich. Der Passauer Bischof Stefan Oster beispielsweise gab dem System Kirche Schuld am Missbrauchsskandal.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!