40.000

MainzMinisterium berät mit Experten über Gesundheitskarte für Asylsuchende

dpa/lrs

Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium will mit Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen sowie der Kreise und kreisfreien Städte über die Einführung einer Gesundheitskarte für Asylsuchende beraten. Angedacht sei eine Rahmenvereinbarung zwischen Kassen und Kommunen, teilte das Ministerium am Dienstag in Mainz mit. Bei dem Treffen Mitte September würden aber auch alternative Möglichkeiten der medizinischen Versorgung diskutiert.

Die rot-grüne Landesregierung spricht sich seit dem vergangenen Jahr für eine Gesundheitskarte aus. Die Karte gibt es schon in Hamburg und Bremen, auch Nordrhein-Westfalen führt sie ein. Die Mainzer Ressortchefin ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-3°C - 1°C
Montag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!