40.000

Bad KreuznachMesserangriff auf Schwangere: Gedenkveranstaltungen

In Bad Kreuznach wird der schwer verletzten schwangeren Frau und ihres getöteten ungeborenen Kindes gedacht. Hintergründe der Tat sollen die Vernehmung der Frau und die Obduktion des getöteten Kindes ans Licht bringen. Der mutmaßliche Täter schweigt weiter.

Bad Kreuznach (dpa) - Nach der Messerattacke auf eine Schwangere in einem Krankenhaus planen Stadt und Kreis Bad Kreuznach eine Gedenkveranstaltung. „Der Bevölkerung soll durch das stille Gedenken die Möglichkeit ...
Lesezeit für diesen Artikel (366 Wörter): 1 Minute, 35 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!