40.000
Aus unserem Archiv

Mehr saarländische Hauptschüler erhalten Training für Berufseinstieg

Saarbrücken (dpa/lrs) – Noch mehr saarländische Hauptschüler sollen beim Berufseinstieg von einem Paten aus der Praxis betreut werden. Wirtschaftsministerium, Arbeitsagentur sowie Industrie- und Handelskammer (IHK) zogen am Dienstag in Saarbrücken eine positive Bilanz des Modellprojekts «AnschlussDirekt». Sie vereinbarten eine Ausweitung von derzeit 150 auf rund 300 Schüler pro Jahr.

Wirtschaftsminister Heiko Maas
Wirtschaftssminister Heiko Maas will Hauptschüler fördern.
Foto: O. Dietze/Archiv – DPA

«Im Schuljahr 2011/12 wurden 55 Prozent der am Projekt teilnehmenden Hauptschüler erfolgreich in eine betriebliche Ausbildung vermittelt», sagte Arbeitsminister Heiko Maas (SPD). An anderen Schulen hätten nur 24 Prozent der Hauptschüler nach der 9. Klasse einen Ausbildungsplatz bekommen. Nach Angaben von IHK-Hauptgeschäftsführer Volker Giersch sind mehr als 90 Prozent der betreuten Jugendlichen noch in Ausbildung. Das im Schuljahr 2010/2011 an 18 Schulen begonnene Projekt wird vom Arbeitsministerium und der IHK in den kommenden drei Jahren mit 880 000 Euro finanziert.

Es richtet sich an Jugendliche in der neunten Klasse, die voraussichtlich einen mittleren bis guten Hauptschulabschluss erreichen werden. Sie werden intensiv beraten und von Personalverantwortlichen und Ausbildungsleitern saarländischer Unternehmen im Hinblick auf die Berufswahl und die Anforderungen eines Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gecoacht.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!