40.000

Mehr Grippefälle in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Berlin/Mainz (dpa/lrs) – Die Grippe ist in Rheinland-Pfalz und dem Saarland weiter auf dem Vormarsch. Die Zahl der neuen Nachweise des Influenza-Virus lag in der vergangenen Woche bei 600. Es handele sich dabei um im Labor bestätigte Erkrankungen, sagte eine Sprecherin des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Mittwoch. Das bedeutet, dass die reale Zahl der Fälle vermutlich höher liegt. In der Woche zuvor waren es 400 gewesen.

Die Auswertung gilt als Gradmesser für die Grippeentwicklung, umfasst jedoch nur einen kleinen Ausschnitt des Krankheitsgeschehens. Denn lediglich ausgewählte Praxen schicken Proben ein und nicht jeder Grippekranke geht zum Arzt. ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

2°C - 14°C
Samstag

-2°C - 10°C
Sonntag

-1°C - 10°C
Montag

2°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!