40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Mehr Firmenpleiten in Rheinland-Pfalz
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Mehr Firmenpleiten in Rheinland-Pfalz

    In Rheinland-Pfalz sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mehr Firmen pleitegegangen als im Vergleichszeitraum 2012. Laut einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Hamburger Wirtschaftsinformationsdienstes Bürgel kletterte die Zahl der Insolvenzen in der ersten Hälfte dieses Jahres um 4,5 Prozent auf 600.

    Damit kamen auf 10 000 rheinland-pfälzische Unternehmen 42 Pleiten. Laut Bürgel unterbot das Land damit den bundesweiten Durchschnitt: In ganz Deutschland waren es im ersten Halbjahr 49 Insolvenzen je 10 000 Unternehmen gewesen. Bundesweit mussten währenddessen 15 350 Unternehmen Insolvenz anmelden - 1,8 Prozent mehr als in der ersten Hälfte 2012.

    Verantwortlich für die Entwicklung seien vor allem die schwache Konjunktur Ende 2012 und der lange Winter. Die steigenden Insolvenzzahlen stünden nicht im Widerspruch zu den Prognosen eines Aufwärtstrends in der Wirtschaft. «Prognosen spiegeln die Zukunftserwartungen wider», sagte Bürgel-Geschäftsführer Norbert Sellin. «In den Insolvenzstatistiken zeichnet sich hingegen die Vergangenheit ab.»

    Studie Firmeninsolvenzen

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!