40.000
Aus unserem Archiv
Bad Ems

Mehr Beschäftigte und mehr Umsatz im Einzelhandel

dpa/lrs

Der rheinland-pfälzische Einzelhandel hat im ersten Quartal 2018 mehr Waren umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus Stichproben hervor, die das Statistische Landesamt nach einer Mitteilung vom Freitag erhoben hat. Demnach lagen die Umsätze preisbereinigt um 0,7 Prozent höher als im ersten Quartal 2017. Nominal, also zu jeweiligen Preisen, stiegen die Erlöse um 2,2 Prozent. Damit liegen die rheinland-pfälzischen Umsatzzahlen unter dem Bundesdurchschnitt: Der Einzelhandel erzielte der Mitteilung zufolge deutschlandweit 1,7 Prozent mehr Umsatz (nominal: plus 3,1 Prozent).

Einen deutlichen Umsatzrückgang meldet – entgegen dem Trend – der Handel mit Informations- und Kommunikationstechnik (preisbereinigt minus 7,3 Prozent). Im Vorjahreszeitraum war der Umsatz verglichen mit den Zahlen von 2016 hier noch um satte 14,9 Prozent gewachsen.

Den Ausschlag für den positiven Trend in diesem Jahr gaben unter anderem Supermärkte und SB-Warenhäuser (plus 3,4 Prozent) sowie der Handel mit Sportausrüstung, Spielwaren und Verlagsprodukten (plus 3,1 Prozent) im jeweiligen Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Beschäftigten lag in der Zeit von Januar bis März 2018 um 1,1 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!