40.000
Aus unserem Archiv

Medizinischer Zustand von infizierten Babys stabil

Homburg/Saarlouis (dpa/lrs) – Der Zustand der beiden Neugeborenen, die im Krankenhaus in Saarlouis wahrscheinlich durch Keime infiziert worden sind, ist stabil. Das sagte ein Sprecher der Universitätsklinik Homburg am Mittwoch. Weitere Auskünfte wollte er mit Verweis auf die ärztliche Schweigepflicht nicht machen.

Die Keime waren vor etwa drei Wochen bei Routineuntersuchungen auf der Kinderintensivstation des Marienhaus Klinikums in Saarlouis bei sechs von zwölf Babys, darunter viele Frühgeborene, nachgewiesen worden. Die Station wurde daraufhin vorsorglich geschlossen. Vier Kinder, zwei davon vermutlich durch den Keim erkrankt, waren nach Homburg verlegt worden.

Das Gesundheitsamt Saarlouis und die Klinik wollten an diesem Mittwoch die weiteren Schritte zur Desinfektion und Reinigung der Station festlegen. Dort sollen vom 21. September an wieder Patienten aufgenommen werden. Er sehe keine Versäumnisse der Klinik bei der Hygiene, sagte der Leiter des Gesundheitsamtes Saarlouis, Wolfgang Schmitt. Vermutlich sei der Keim von Eltern auf die Station eingeschleppt worden.

Dabei handelt es sich um einen Keim, der gegen zwei von vier gängigen Gruppen von Antibiotika resistent ist. Nach Untersuchungen des Robert-Koch-Instituts trügen ihn 40 bis 60 Prozent der Erwachsenen ständig im Darm, sagte der stellvertretende ärztliche Direktor der Klinik in Saarlouis, Bernhard Menges. Er könne Entzündungen etwa in den inneren Organe verursachen, wenn er in die Blutbahn gelange.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

18°C - 32°C
Samstag

16°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!