40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Maschinenbauer Pallmann zieht Insolvenzanträge zurück
  • Aus unserem Archiv

    Maschinenbauer Pallmann zieht Insolvenzanträge zurück

    Zweibrücken (dpa/lrs) - Der angeschlagene westpfälzische Maschinenbauer Pallmann hat seine Insolvenzanträge zurückgenommen. Die Erklärung von Firmeninhaber Hartmut Pallmann sei am Sonntag eingegangen, teilte das Amtsgericht Zweibrücken am Montag mit. Die Anträge waren am Freitag gestellt worden und galten für die Pallmann Maschinenfabrik und eine Verwaltungsgesellschaft mit Sitz in Zweibrücken.

    Pallmann hatte zuvor wegen einer Liquiditätslücke von 2,6 Millionen Euro mit mehreren Banken verhandelt. Das rund 450 Mitarbeiter zählende Unternehmen baut Zerkleinerungsmaschinen für Holz, Kunststoff und Metalle. Die Unternehmensgruppe Pallmann hat weltweit rund 600 Beschäftigte.

    Zu den Gründen für die Rücknahme der Anträge wollte sich ein Firmensprecher am Montag zunächst nicht äußern. Für den Mittag war nach seinen Angaben in Zweibrücken jedoch eine Kundgebung geplant, zu der das Unternehmen und die IG Metall aufgerufen hätten. Angemeldet seien etwa 600 Teilnehmer, erwartet würden aber auch Familien und Freunde von Pallmann-Mitarbeitern.

    Mitteilung Amtsgericht

    Pallmann

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!