40.000
Aus unserem Archiv

Mann soll mehrere Kinder in Thailand missbraucht haben

Bad Kreuznach (dpa/lrs) – Er soll nicht einen Jungen, sondern sieben Kinder in Thailand schwer sexuell missbraucht haben: Der Prozess gegen einen 44-Jährigen in Bad Kreuznach wird deswegen vom Amts- an das Landgericht verwiesen. Die Aussage eines Opfers habe den Angeklagten weiter belastet, sagte die Direktorin des Amtsgerichts, Brigitte Hill, am Donnerstag. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) über den Fall berichtet.

Weil das Amtsgericht nur zuständig ist, wenn keine höhere Strafe als vier Jahre Freiheitsstrafe zu erwarten ist, wird der Prozess nun vor dem Landgericht neu aufgerollt. Dem Angeklagten drohe eine Haft von mindestens zwei Jahren pro Fall, sagte Hill. Seine Taten in dem Urlaubsland soll der Mann auch gefilmt und fotografiert haben.

Der Angeklagte hatte sich laut Gerichtsdirektorin Hill wegen seiner pädophilen Neigungen Hilfe bei einem Therapeuten gesucht. „Möglicherweise ist er da an den Falschen geraten“, sagte Hill. Der Therapeut soll den Angeklagten dazu ermutigt haben, seine Pädophilie auszuleben und soll sogar Kontakte in Thailand vermittelt haben. Die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt bereite eine Anklage gegen den Therapeuten vor.

SWR-Bericht

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!