40.000
Aus unserem Archiv

Mann klagt nach Polizeieinsatz über Knochenbrüche

Zweibrücken (dpa/lrs) – Ein gewalttätiger Mann ist bei einem Polizeieinsatz in Zweibrücken womöglich schwerer verletzt worden. Bei dem 41-Jährigen waren am Morgen nach dem Einsatz ein Handbruch und mehrere Rippenbrüche festgestellt worden, wie die Staatsanwaltschaft Zweibrücken am Mittwoch mitteilte. Nun soll geklärt werden, wann und wie er sich die Verletzungen zuzog. Der Mann war in der Nacht zum Samstag gegen seine Ehefrau gewalttätig geworden und wurde deshalb von der Polizei aus der Wohnung verwiesen. Er kehrte jedoch zurück und leistete Widerstand, als die Polizei den Betrunkenen aus der Wohnung schaffen wollte. Er musste gefesselt werden.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!