40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Mainz-Präsident zum „Ehrenangehörigen“ der DFL ernannt
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Mainz-Präsident zum „Ehrenangehörigen“ der DFL ernannt

    Mainz-05-Präsident Harald Strutz steht seit Montag in einer Reihe mit bekannten Namen wie Franz Beckenbauer, Franz Böhmert oder Gerhard Mayer-Vorfelder: Die Deutsche Fußball Liga ernannte den 65-Jährigen bei ihrer Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main zu ihrem „Ehrenangehörigen“. „Durch seine Tätigkeit in den Gremien der Liga hat Harald Strutz die Entwicklung von Bundesliga und 2. Bundesliga maßgeblich begleitet. Mit dieser Auszeichnung würdigt die DFL das jahrzehntelange Engagement für den Profifußball und seine Clubs“, sagte DFL-Präsident Reinhard Rauball. Strutz gehörte von 2000 bis 2016 dem Vorstand des Ligaverbandes an.

    Harald Strutz
    Harald Strutz, Präsident des 1. FSV Mainz 05, geht zur DFB-Zentrale.
    Foto: Arne Dedert/Archiv - dpa

    Mitteilung der DFL

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!