40.000

MainzMainzer Aufsichtsrat entlastet Alt-Vorstand um Strutz

dpa

Mit zweiwöchiger Verspätung hat der Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 den alten Vorstand um den ausgeschiedenen Langzeit-Präsidenten Harald Strutz entlastet. „Wir haben zu den drei ergangenen Strafanzeigen gegen den Alt-Vorstand Akteneinsicht beantragt und festgestellt, dass die Akten geschlossen sind“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Detlev Höhne. „Nachdem wir in den vergangenen Tagen über alle offenen Fragen mit dem Alt-Vorstand Einvernehmen erzielt haben, haben wir nun die Entlastung ausgesprochen.“

Auf der Mitgliederversammlung am 30. Oktober hatte der Aufsichtsrat die Entlastung aus formalen Gründen vertagt, weil er zuvor noch keine Akteneinsicht nehmen konnte. Wegen angeblicher Bereicherung eines Vorstandsmitgliedes war im ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!