40.000

BerlinMainz erreicht ohne Glanz zweite Pokalrunde

Verdient, aber alles andere als souverän ist Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Rheinhessen setzten sich am Sonntag beim Oberligisten Berliner AK mit 2:1 (1:0) durch und betrieben zumindest im Ergebnis Wiedergutmachung für das peinliche Erstrunden-Aus vor einem Jahr. Die Mainzer Tore vor 1120 Zuschauern erzielte Neuzugang Lewis Holtby in der 38. und 70. Minute. Für Berlin traf Ibrahim Keser (82.). Vor dem Ligaauftakt am Wochenende wartet auf Thomas Tuchel noch eine Menge Arbeit – auf die Dienste von Aristide Bancé muss der FSV-Trainer verzichten: Der Stürmer wechselt nach Dubai.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

2°C - 14°C
Dienstag

3°C - 10°C
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!