40.000

Ludwigshafen: Rund 1000 Telekom-Beschäftigte bei Kundgebung

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Im Tarifstreit bei der Deutschen Telekom sind Hunderte Mitarbeiter des Unternehmens in Ludwigshafen in einen Warnstreik getreten. Rund 1000 Teilnehmer seien vom Telekom-Standort in der Stadt zum Verdi-Haus gezogen, sagte der für die Telekommunikationsbranche zuständige Fachbereichsleiter der Gewerkschaft, Andreas Wiese, am Dienstag. Dort habe es gegen Mittag eine Kundgebung gegeben. Es sei wichtig, in dieser entscheidenden Phase noch mal ein Signal zu setzen. Bundesweit seien am Dienstag etwa 12 500 Telekom-Beschäftigte im Warnstreik gewesen.

Die vierte Verhandlungsrunde in Bonn hatte am Dienstag begonnen und sollte bis Mittwoch dauern. «Dann wird sich zeigen, ob ein diskutables Angebot auf den Tisch kommt», sagte Wiese. Verdi fordert ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!