40.000
Aus unserem Archiv

Lewentz: Hochmoselbrücke von besonderer Bedeutung

Lösnich/Mainz (dpa/lrs) – Der rheinland-pfälzische Infrastrukturminister Roger Lewentz (SPD) hat die Wichtigkeit des Baus der umstrittenen Hochmoselbrücke betont. «Das Projekt ist regional wie überregional von besonderer Bedeutung», sagte der Minister bei einem Besuch einer Baustelle in Lösnich im Kreis Bernkastel am Montag nach einer Mitteilung. Es gehe etwa um die Anbindung des Hunsrück-Flughafens Hahn an die Benelux-Länder.

Lewentz zeigte sich zuversichtlich, dass der erste Abschnitt des Ausbaus der Bundesstraße 50 von der Autobahn 1 bei Wittlich bis nach Platten (Kreis Bernkastel) wie vorgesehen bis Ende des kommenden Jahres fertiggestellt werden kann. Auch der zweite Abschnitt von Platten nach Longkamp, der die Hochmoselbrücke umfasst, sei weit vorangeschritten.

Im vergangenen Oktober hatte das Infrastrukturministerium mitgeteilt, dass der Bau der Hochmoselbrücke teurer als geplant wird. Es zeichne sich ab, dass die Gesamtkosten auf bis zu 360 Millionen Euro wachsen könnten, während der Bund für das Projekt rund 331 Millionen Euro im Straßenbauplan 2011 veranschlagt habe, hieß es damals. Auf Widerstand stößt der Bau der 160 Meter hohen und 1,7 Kilometer langen Brücke über das Moseltal bei Zeltingen-Rachtig etwa bei der Bürgerinitiative «Pro Mosel».

Bürgerinitiative «Pro Mosel»

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!