40.000

Leuchtensplitter überführen Unfallflüchtige

Böhl-Iggelheim (dpa/lrs) – Splitter eines Rücklichtes und jede Menge Fleißarbeit haben die Polizei im pfälzischen Böhl-Iggelheim nach einer Unfallflucht auf die Spur der Verursacherin gebracht. Die Frau war am 21. Juni mit ihrem Wagen gegen ein geparktes Auto gestoßen und danach einfach weitergefahren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dank der Splitter konnten die Beamten Fahrzeugtyp und Baujahr herausfinden. Danach begannen sie mit der Überprüfung der infrage kommenden Fahrzeuge und der Autowerkstätten in der Region. In einer Werkstatt, wo die 73 Jahre alte Frau ihr Rücklicht reparieren lassen hatte, wurde die Polizei schließlich fündig.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!