40.000

Leipzig bekommt keinen Kabarettarchiv-Ost-Ableger

Leipzig/Mainz (dpa/lrs) – Der Plan des Deutschen Kabarettarchivs (Mainz), in Leipzig eine Ost-Filiale einzurichten, ist gescheitert. «Der Kulturausschuss der Stadt sah keine Möglichkeit für eine finanzielle Beteiligung», sagte der Geschäftsführer der Stiftung Deutsches Kabarettarchiv, Jürgen Kessler, am Freitag der dpa. Der Bund hatte sich bereiterklärt, 70 Prozent der jährlichen Kosten zu übernehmen. Leipzig hätte pro Jahr die restlichen 34 000 Euro zahlen sollen. Der Archiv-Ost-Ableger bleibt nun im Schloss Bernburg (Sachsen-Anhalt). In der Kabarett-Hochburg Leipzig sollten Nachlässe von DDR-Humoristen und Material über DDR-Kabarett gesammelt werden.

Deutsches Kabarettarchiv

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!