40.000
Aus unserem Archiv
Helmenzen

Leiche von Brand in Helmenzen identifiziert

dpa/lrs

Die nach einem Brand mit Verpuffung in einem Einfamilienhaus in Helmenzen (Kreis Altenkirchen) entdeckte Leiche ist identifiziert worden. Es handele sich um den 53 Jahre alten Bewohner des Hauses, teilte die Polizei in Neuwied am Donnerstag mit. Er sei an den Folgen der Hitze und einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben. Das Unglück am vergangenen Montag war von einer Gasflasche verursacht worden, mit der das Haus beheizt wurde. Der 53-Jährige hatte alleine in dem Gebäude im Ortsteil Oberölfen gelebt.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

17°C - 31°C
Dienstag

16°C - 29°C
Mittwoch

15°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!