40.000

MainzLandesregierung weist Kritik an Stickoxid-Messstation zurück

dpa/lrs

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) hat Zweifel der AfD-Landtagsfraktion an einer Stickoxid-Messstation in Mainz zurückgewiesen. Der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Jan Bollinger, ist der Ansicht, dass die Station an einer vielbefahrenen Straße nahe dem Hauptbahnhof nicht im Einklang mit dem Bundesimmissionsschutzgesetz steht. Sie steht zum Beispiel weniger als 25 Meter von einer vielbefahrenen Kreuzung entfernt.

„Alle Messstandorte des rheinland-pfälzischen Luftmessnetzes erfüllen die Anforderungen“, teilte Höfken in einer Antwort auf eine Anfrage mit, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Ortsbestimmung der Messstelle sei nur zu berücksichtigen, ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!