40.000

MainzLand erwartet einvernehmliche Lösung zu Kirchenasyl

In gut zwei Wochen läuft die Weisung des Integrationsministeriums an den Rhein-Hunsrück-Kreis ab, auf Zwangsmittel zur Abschiebung eines Sudanesen zu verzichten. „Was passiert am 1. Oktober?“ fragt die CDU-Fraktion im Innenausschuss.

Mainz (dpa/lrs). Keine Polizei in Kirchenräumen - mit diesem Ziel hat das Integrationsministerium im Streit um Kirchenasyl eine Weisung an Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr (CDU) geschrieben. Weil der Politiker eine Mediation ...

Lesezeit für diesen Artikel (378 Wörter): 1 Minute, 38 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!