40.000

Kramp-Karrenbauer voraussichtlich bis Freitag in Klinik

Saarbrücken/Berlin (dpa) – Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer bleibt nach ihrem Autounfall voraussichtlich noch bis zum Freitag im Krankenhaus. „Hoffe, das Krankenhaus morgen verlassen zu können, bleiben eine Nacht zur Beobachtung“, twitterte die CDU-Politikerin am Donnerstag. „Den Umständen entsprechend bei Kollegen und mir alles ok.“ Kramp-Karrenbauer dankte zudem für alle Genesungswünsche. Ihr Wagen war am frühen Donnerstagmorgen auf dem Weg vom Saarland zu den Sondierungen nach Berlin in Brandenburg auf einen Lastwagen aufgefahren. Neben ihr erlitten auch der Fahrer und zwei Personenschützer Verletzungen.

Heiko Maas bei twitter

Kramp-Karrenbauer auf Twitter

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!