40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Klage von Ex-Bundeswehrsoldat abgewiesen
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Klage von Ex-Bundeswehrsoldat abgewiesen

    Auf ein Schmerzensgeld von mindestens 100 000 Euro hat ein Ex-Bundeswehrsoldat den Bund verklagt. Der Grund: Seine frühere Arbeit als Radartechniker habe bei ihm eine spätere Krebserkrankung verursacht. Am Mittwoch wies das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz in einem Berufungsverfahren die Klage des heute 55- Jährigen zurück. Es sei nicht festzustellen, dass der Bund den Soldaten bewusst nicht vor einer Strahlenbelastung gewarnt oder geschützt habe (Az.: 1 U 1445/09). Der Mann aus dem Kreis Ahrweiler war von 1975 bis 1976 in Cochem an Flugsicherungsradargeräten eingesetzt.

    Oberlandesgericht

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!