40.000

Kirchen: Wunschkind ist Thema der „Woche für das Leben“

Trier (dpa/lrs) – Fortschritte in der vorgeburtlichen Diagnostik dürfen nach Ansicht der katholischen und evangelischen Kirche in Deutschland nicht zu einer wachsenden Ablehnung von Kindern mit Behinderung führen. „Unser Jawort zum Leben umfasst alle Menschen und zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, am Samstag in Trier zur Eröffnung der ökumenischen „Woche für das Leben“.

„Pränataldiagnostik ist zuallererst dem Leben verpflichtet“, betonte der Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Niemand dürfe aber über die „schwierigen Konfliktsituationen“ hinweggehen, die für Eltern entstünden, ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

10°C - 24°C
Dienstag

11°C - 21°C
Mittwoch

8°C - 20°C
Donnerstag

5°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!