40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Katwarn-System verbreitet sich im Saarland
  • Aus unserem Archiv

    Katwarn-System verbreitet sich im Saarland

    Saarbrücken (dpa/lrs) – Im Saarland nutzen ein Jahr nach der Einführung knapp 55 000 Menschen das Bevölkerungswarnsystem Katwarn. Davon die meisten über eine App auf dem Smartphone, rund 1000 per SMS.

    Die Notfall-App «Katwarn» ist zu sehen
    Die Notfall-App «Katwarn» ist auf dem Display eines Smartphones zu sehen.
    Foto: R. Vennenbernd/Archiv – dpa

    Bei Bränden, schweren Unwettern wie gerade dem Sturmtief Xavier oder unerwarteten Gefahrensituationen leitet Katwarn offizielle Warnungen und Handlungsempfehlungen an die Bürger in den betroffenen Gebieten. Über Inhalt, Zeitpunkt und Umfang entscheiden allein autorisierte Behörden und Sicherheitsorganisationen.

    Im Saarland ist die Bevölkerung seit der Einführung bislang einmal bei einem Großbrand am 2. August im Landkreis Saarlouis über Katwarn informiert worden. Nach Hamburg, Berlin und Rheinland-Pfalz war das Saarland das vierte Bundesland, in dem das Alarmsystem flächendeckend in Betrieb genommen wurde. Hessen folgte landesweit im Juli.

    Katwarn

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!